•  A bis D  •  E bis I  •  J bis N  •  O bis S  •  T bis Z

 
 Neuigkeiten
 Wir über uns
 Unsere Hunde
 Würfe/Planung
 Bildergalerie
 Kontakt
 Gästebuch
 Links
 Lexikon
 Impressum
 


Fachbegriffe J - N

 

J   
Jagdeignungs-
prüfung
Leistungsnachweis für jagdlich geführte Hunde
K   
Karpfenrücken hochgewölbter Rücken
Katastrophenhund für den Einsatz zum Finden von Menschen in Trümmern oder Vermißten, im Gelände ausgebildete Hunde mit Prüfung (Prüfung erfolgt jedes Jahr)
Katzenpfote runde geschlossene Pfote mit gewölbten Zehen
Kehlhaut lose Haut an der Halsunterseite auch Kehlwamme genannt
Kippohr aufrecht stehendes Ohr mit nach vorne kippender Spitze
Knopfohr hoch angesetztes, nach vorn fallendes, am Kopf dicht anliegendes Ohr
Kondition erworbene Körperverfassung abhängig von Fütterung, Haltung und Training
Körklasse Einteilung in versch. Klassen, abhängig von unterschiedlichen Voraussetzungen (Ausstellungen, Leistungsprüfungen, HD-Ergebnis)
Körung Auswahl von besonders für die Zucht geeigneten Hunden im Hinblick auf Leistung und Schönheit
Konstitution von der Anlage und den Umwelteinflüssen bestimmteVerfassung, abhängig von Art, Rasse, Geschlecht und äußeren Gegebenheiten
Kruppe Hinterteil des Hunderückens vom letzten Lendenwirbel bis zum Rutenansatz; gebildet vom Kreuzbein, den beiden Beckenbeinen und den bedeckenden Muskeln
Kupieren Kürzen von Ohren und Rute. In Deutschland verboten, außer mit medizinischer Indikation
Kynologie (gr.) Wissenschaft/Lehre vom Hund
L   
Läufe Beine des Hundes
Läufigkeit Deckbereitschaft der Hündinnen; auch Hitze genannt
Langhaar besonders langes Deckhaar, je nach Rasse mit oder ohne Unterwolle
Lawinensuchhund speziell für das Suchen von Lawinenopfern ausgebildeter Hund
Lefzen Lippen des Hund
Leinenführigkeit Der Hund zeigt sich an der Leine führig, d. h. er geht links an lockerer Leine mit der Schulter in Höhe des linken Hundeführerknies
Leistungskarte Nachweis über bestandene Prüfungen des Hundes
M   
Maske meist dunkler pigmentierte Partie um den Fang oder dem Schädel
Merlefaktor Erbanlage, die Farbverdünnung verursacht und Scheckung im Fell und teilweise oder ganz blaue Augen hervorruft
N           
Nasenschwamm vordere Nasenkuppe