•  Standard  •  Formwertnoten  •  Fachbegriffe  •  Downloads

 
 Neuigkeiten
 Wir über uns
 Unsere Hunde
 Würfe/Planung
 Bildergalerie
 Kontakt
 Gästebuch
 Links
 Lexikon
 Impressum
 


Formwertnoten

 

Auszüge aus: K. Wimmer-Kieckbusch - "Der Briard", der VDH-Zuchtrichterordnung und der VDH-Zuchtschau- ordnung

 

V - Vorzüglich
bedeutet, dass der Hund dem Idealstandard sehr nahe kommt, in ausgezeichneter Verfassung gezeigt wird, sowie ein ausgeglichenes, harmonisches Wesen zeigt. Da er die typischen Merkmale seiner Rasse zeigt, kann über kleinere Unvollkommenheiten hinweggesehen werden.

SG - Sehr Gut
ist ein Hund, der die typischen Merkmale seiner Rasse besitzt, sowie eine gute Verfassung und ausgeglichene Proportionen zeigt. Er kann wohl einige Fehler haben, die aber nicht die gesamte Erscheinung betreffen.

Häufig entscheided bei 'Vorzüglich' oder 'Sehr Gut' lediglich
die Tagesform Ihres Hundes über die Bewertung.

G - Gut
erhält der Hund, der die Hauptmerkmale seiner Rasse zeigt, jedoch größere Fehler aufweist.

Ggd - Genügend
wird einem Hund erteilt, der zwar dem Rassetyp entspricht, aber in schlechter körperlicher Verfassung ist oder nicht die allgemeinen, bekannten Eigenschaften besitzt.

Disq - Disqualifiziert
erhält ein Hund, der nicht dem durch den Standard vorgeschriebenen Typ entspricht, ein eindeutig nicht standardgemäßes Verhalten zeigt oder aggressiv ist....

Ohne Bewertung
darf nur der Hund aus dem Ring entlassen werden, dessen Gangwerk, Gebäude, Gebiss, Haarkleid, Hoden, Rute usw. nicht durch den Spezial–Zuchtschaurichter kontrolliert werden kann....

 

In der Jüngstenklasse kann vergeben werden:
- Vielversprechend (VV)
- Versprechend (VSP)
- Wenig versprechend (WV)

 

Platzierungen
Die besten vier Hunde einer Klasse sind vom Zuchtrichter zu platzieren (1. - 4. Platz), sofern diese mindestens die Formwertnote "Sehr Gut" erhalten haben.